BOTOX® BEI ZÄHNEKNIRSCHEN / BRUXISMUS

IM MEDICAL INN ZEntrum

Zähneknirschen kann unangenehm sein: Für Ihren Partner, der davon nachts aufwacht und auch für Sie, denn Ihre Zähne reiben sich dadurch ab. Zähneknirschen kann auch zu unangenehmen Muskelverspannungen im Kieferbereich führen und damit Kopfschmerzen begünstigen. Wenn selbst Knirscherschienen nicht den gewünschten Effekt bringen, kann Botox® eine gute Behandlungsmöglichkeit sein. Erfahren Sie jetzt mehr dazu.
Behandlungsdauer: Etwa 15 Minuten
Anästhesie: Lokale Betäubung
Haltbarkeit: ca. 3-6 Monate
Gesellschaftsfähigkeit: Sofort
Mens Aesthetics im Medical INN Zentrum

WAS EINE BEHANDLUNG MIT BOTOX® BEI ZÄHNEKNIRSCHEN TUN KANN

Zähneknirschen wird auch als Bruxismus bezeichnet und in 2 Arten unterschieden: Zähneknirschen, wenn Sie wach sind oder während Sie schlafen. Die meisten Therapien wie Massagen können das Knirschen im Wachzustand verhindern. Um den Abrieb Ihrer Zähne beim Schlafen zu reduzieren, gibt es Schienen. Sobald man diese jedoch nicht mehr verwendet, treten die negativen Folges des Zähneknirschens wieder auf. Mit einer Botox®-Injektion kann das Knirschen sowohl wach als auch schlafend behandelt werden. Botox® ist ein bekannter Wirkstoff für die Faltenbehandlung. In den Kiefermuskel injiziert sorgt er für eine Abschwächung, sodass Sie Ihre Zähne nicht mehr aufeinanderpressen können. Essen und Trinken können Sie jedoch weiterhin wie gewohnt und ohne Einschränkung.

ABLAUF DER BOTOX®-INJEKTION

Vor der Behandlung mit Botox® haben Sie ein ausführliches Beratungsgespräch mit einem unserer erfahrenen Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie. In diesem stellt er fest, ob dieser Eingriff der richtige für Sie ist. Danach werden Sie über den Ablauf detailliert aufgeklärt und auch, was Sie danach beachten sollten. Am Behandlungstag erhalten Sie, wenn Sie möchten, eine betäubende Creme an den Einstichstellen. Das soll die Behandlung so angenehm wie möglich für Sie machen, da Sie die feine Nadel dadurch nicht mehr spüren. Nach der gründlichen Desinfektion und dem Abtasten der richtigen Stelle, wird das Botox® verabreicht. Der Effekt tritt innerhalb kurzer Zeit ein. Bereits in der Nacht werden Sie merken, dass Sie auch ohne Knirscherschiene nicht mehr mit den Zähnen knirschen. Da sich der Wirkstoff nach einiger Zeit abbaut, ist diese Behandlung leider nicht dauerhaft, sondern muss in regelmäßigen Abständen wiederholt werden. Sie können direkt nach der Injektion nach Hause gehen und Ihren gewohnten Alltag uneingeschränkt weiterführen.

FAQ

Wie oft muss die Behandlung wiederholt werden?

Botox® baut sich nach etwa 3-6 Monaten ab. Wie schnell es bei Ihnen der Fall sein wird, hängt von Ihrem Körper ab. Die Behandlung kann danach jederzeit wiederholt werden

Kann ich trotz Botox® noch richtig kauen?

Ja, Sie werden richtig essen, trinken und sprechen können. Die Botox®-Behandlung richtet sich gegen das Zähneknirschen und das Aufeinanderpressen der Zähne bei Stress. Dies wird verhindert, jedoch die normalen Bewegungen nicht.

Übernehmen die Krankenkassen die Kosten für die Botox®-Behandlung bei Zähneknirschen?

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen diesen Eingriff in der Regel nicht. Wenn Sie privat versichert sind, stehen die Chancen gut. Sprechen Sie uns gerne darauf an: Wir stehen Ihnen bei der Beantragung zur Seite.

Unsere Operationszentren

Medical INN Zentrum
Düsseldorf

Medical Inn, Georg-Glock-Straße 8, 40474 Düsseldorf

Sportklinik Duisburg
Duisburg

Sportklinik Duisburg Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 21 47228 Duisburg

Narconova Bocholt
Bocholt

NARCONOVA, Neutorplatz 2, 46395 Bocholt

Besuchen Sie uns in Düsseldorf

IHR KONTAKT ZU MEDICAL INN

GEORG-GLOCK-STRAßE 8
40474 DÜSSELDORF
TEL: 0211 26159 299
INFO@MEDICAL-INN.DE

RECHTLICHES
UNSERE PARTNER
Image
Image
BEWERTUNGEN
Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Düsseldorf auf jameda
Ärzte
in Düsseldorf auf jameda
SERVICE
Image
Image
© 2022 by MEDICAL INN Kontaktieren Sie uns

Das Medical Inn Center verarbeitet Informationen über Ihren Besuch unter Einsatz von Cookies, durch die weitere Nutzung unserer Seite willigen Sie in die Nutzung dieser Cookies ein. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutz- und Cookie-Richtlinie.